Gleitschleifen

Das Gleitschleifen wurde von bestimmten Naturphänomenen inspiriert: Der regelmäßige Wasserlauf eines Flusses verwandelt raue Kieselsteine in perfekt polierte, runde Steine. Das Gleitschleifen, auch Trovalisation, Vibropolishing, Tumbling oder Microfinishing genannt, integriert Polier-, Entgratungs-, Polier-, Regal- und Desoxidationstechniken. Die zu polierenden oder zu entgratenden Teile werden in eine Trommel, die Schleifmittel enthält, gelegt und dann durch Vibration oder Rotation in Bewegung gesetzt. Der Materialabtrag, der Poliergrad und die Oberflächenbeschaffenheit hängen von der Zusammensetzung und Größe der Träger, den Geschwindigkeitsparametern und der Zykluszeit ab.